Virtueller Weltkirchentag am 8. Oktober 2016

Logo-Weltkirchentag-webTriff die weltweite Kirche in Deiner Gemeinde vor Ort

Gemeinsam mit ihren Partnerkirchen lädt die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern anlässlich des Themenjahres 2016 „Reformation und Eine Welt“ zu einem Kirchentag ohne Grenzen ein. Beim virtuellen Weltkirchentag können sich Gemeinden und christliche Gruppen aus der ganzen Welt im Internet begegnen und gemeinsam und gleichzeitig an vielen Orten der Welt Gottesdienst feiern, interessante Vorträge und Bibelarbeiten hören und diskutieren. Der Austausch über Textchat, Audio- und Videobeiträge wird in vielen Sprachen möglich sein, und sämtliche Inhalte werden mindestens in Deutsch, Englisch und Portugiesisch verfügbar sein.

Die Frucht der Gerechtigkeit ist Friede

Vertreter der ELKB und ihrer Partnerkirchen in Papua-Neuguinea, Brasilien, Tansania, Liberia, Ungarn und Malaysia bereiten gemeinsam die Inhalte vor. Sie haben sich darauf geeinigt, den ersten Virtuellen Weltkirchentag nach Jesaia 32,17 dem Thema „Die Frucht der Gerechtigkeit ist Friede“ zu widmen. Christinnen und Christen aus der ganzen Welt tauschen ihre Erfahrungen von Ungerechtigkeit aus, stellen aber genauso die Gerechtigkeit Gottes in Jesus Christus in den Fokus, die einzelne Menschen und ganze Gesellschaften verändert.

Churchfestival.org/de

Jeder kann mitmachen: Gesucht sind Initiatoren, die für ihre Gemeinde direkt vor Ort eine kleinere oder größere Veranstaltung zum Weltkirchentag organisieren möchten. Feiern Sie Gottesdienst in Ihren Räumen gemeinsam mit Menschen aus der ganzen Welt – verbunden über das Internet. Diskutieren Sie die Impulse im Internet und gleichzeitig mit den Menschen vor Ort. Tauschen Sie sich mit Ihrer eigenen Gruppe und Ihren Partnergemeinden in kleinen Gesprächsgruppen aus.

Wer am 8. Oktober 2016 dabei sein möchte, sollte zuerst einen Raum vorbereiten: Das kann die Kirche sein, ein Gemeindehaus, eine Wohnung oder ein Internet-Café und Menschen einladen (Werbematerialien werden rechtzeitig zur Verfügung gestellt). Zudem wird ein Computer benötigt, der mit dem Internet verbunden ist, Lautsprecher oder andere Möglichkeiten zur Tonwiedergabe und idealerweise ein Videobeamer. Nähere und laufend neue Informationen im Info-Flyer  bzw. unter www.churchfestival.org/de.

Veranstalter:
Reformationsdekade/Luther2017 in Kooperation mit Mission EineWelt und lutherischen Kirchen in allen Kontinenten
Kontakt: Pfarrer Roger Schmidt (Mail)
Burgstraße 1-3
D – 90403 Nürnberg