Nachbericht: Luthers Schattenseiten

ebz-alexandersbad-logoEine Tagung zu den Judenschriften Luthers im EBZ Alexandersbad

Noch vier Jahre, dann ist es soweit und die Evangelisch-Lutherische Kirche in Deutschland begeht die 500. Wiederkehr jenes Tages, der bis heute als Geburtsstunde der Reformation gilt. Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte der bis dahin relativ unbekannte Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther in Wittenberg 95 Thesen, die die Ablasspraxis der Kirche kritisch aufs Korn nahmen. mehr erfahren


Nachbericht: Reformation und Toleranz im ebw Bamberg

luther_toleranz-142Das Evang. Bildungswerk Bamberg hat im Herbst 2013 eine Veranstaltungsreihe zum Themenjahr 2013 „Reformation und Toleranz“ durchgeführt:

mehr erfahren


Nachbericht: Zwischen Taufwasser und Viehstall

Täuferinnen zur Zeit der Reformation

Bei diesem Begriff denken wir oft nur an Luther, Melanchthon und vielleicht noch Argula von Grumbach.

Dass die Reformation ein breit gefächerte Bewegung war, ist hingegen kaum bekannt. Manche der reformatorischen Gruppen standen der Taufe von Kindern kritisch gegenüber und gerieten deshalb mit der Obrigkeit in Konflikt. Zu ihren Mitgliedern zählten auch Frauen aus dem Nürnberger Umland. mehr erfahren


Nachbericht: Miteinander

miteinander-prodekanat-nbgwim Prodekanat Nürnberg West

Menschen im Prodekanat Nürnberg West haben ganz unterschiedliche sprachliche und kulturelle Wurzeln:

  • Manche leben schon immer hier, anderen kamen nach dem Zweiten Weltkrieg und wieder andere wanderten erst jetzt zu.
  • Geprägt von unterschiedlichen Landschaften, Traditionen, Schicksalen und Sprachen.
  • Geeint im protestantischen Glauben. mehr erfahren

Nachbericht: Integrative Sportbegegnungen 2013

Logo-ej-Sport-TransparentSeit fast 40 Jahren gibt es bei ej-sport nun den Arbeitszweig Sport mit Menschen mit geistiger Behinderung. Damit ist die bayerische Landeskirche die einzige Kirche in Deutschland, die durch ej-sport ein eigenständiges Profil zu diesem wichtigen gesellschaftlichen Thema erarbeitet hat und aktiv bearbeitet. Viele Mitarbeiter/innen von ej-sport sind im Laufe der Jahre im Bemühen um die „gelebte Toleranz“ geprägt worden und haben den Prozess in Bayern maßgeblich mitgestaltet. mehr erfahren


Nachbericht: Alternativer Menschenrechtsbericht 2013

ausländerbeautragterAus dem Vorwort:

Das Jahr 2013 war ein schwarzes Jahr für die Rechte von Flüchtlingen in Deutschland und in Europa. Wieder einmal ein schwarzes Jahr, daher erscheint der Alternative Menschenrechtsbericht für Nürnberg diesmal in schwarz.

mehr erfahren


Nachbericht: „Tolerante Charakterköpfe“ – Ein Kunstprojekt

tolerante-charakterköpfeDie Ausstellung im Foyer des Hans Schuster Haus (VHS-Rosenheim) umfasste insgesamt 15 aus Ton modellierte Köpfe des Berliner Künstlers Harald Birck. Fünf dieser Köpfe waren eigens für dieses Projekt von der Diakonie Rosenheim in Auftrag gegeben worden. Im Unternehmen Ingenieurbüro Dusch! (Rosenheim) wurden zeitgleich drei Köpfe und Fotografien des Künstlers ausgestellt. Beide Ausstellungen waren in der Zeit vom 31. Oktober bis 29. November eintrittsfrei für Öffentlichkeit zugänglich. mehr erfahren