Nachbericht: „entFREMDung 1-3“

schroederhausEvangelisches Bildungszentrum Würzburg, Rudolf-Alexander Schröder-Haus

Der Grundgedanke des Projektes war, die Bilderwelt und die dahinter liegenden existenziellen Erfahrungen heutiger Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: „BilderSturmFlut“

ebw-jura-titelbildDas Projekt „BilderSturmFlut“ wurde in acht Kirchen im Bereich der Dekanate Donauwörth, Nördlingen und Oettingen – angeregt, koordiniert und mitverantwortet vom EBW Donau-Ries durchgeführt.

Die Idee durch die Verhüllung eines bekannten Objekts in der eigenen Kirche einen neuen, bewussten Blick darauf zu bekommen, fiel bei etlichen Pfarrer/innen und Kirchenvorständen auf fruchtbaren Boden. Die Rückmeldungen zeigten, dass bereits der Blick in die Kirchen mit der Frage „Welche Kunstwerke haben wir denn?“ zu fruchtbaren und spannenden Entdeckungen und Gesprächen führten. „Allein deswegen hat es sich schon gelohnt mitzumachen.“ so eine Pfarrerin. mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: „Auf der Spur von Jesus“

bibelwelten06Interaktive Erlebnisausstellung in Haßfurt

Großes kann entstehen, wenn einige Personen die Initiative ergreifen und beginnen, Visionen umzusetzen“, mit diesen Worten würdigte stellvertretender Landrat Michael Ziegler die Dauerausstellung „Auf der Spur von Jesus“, die in Haßfurt durch Weihbischof Ulrich Boom und Landesbischof i.R. Johannes Friedrich eröffnet wurde. Nach vielen Jahren konzeptioneller Arbeit und Bemühen um eine Finanzierung „hat sich der Verein Bibelwelten damit selbst das schönste Geschenk zum zehnjährigen Bestehen gemacht“, so Ziegler. mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: „Farbe bekennen! Bilder im Spannungsfeld der Religionen“

Einladung-Tagung-Farbe-bekennen-1Tagung am 17./18.07.2015 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am 17. und 18. Juli lud das Kunstgeschichtliche Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu der Tagung „Farbe bekennen! Bilder im Spannungsfeld der Religionen“ unter der Leitung von Christina Strunck (FAU Erlangen-Nürnberg) und Ute Verstegen (Philipps-Universität Marburg) ein.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: „Die Bibel ins Bild gesetzt“

Coburger-Tagblatt-20150612-FotoAusstellung

Coburg, 11.-26.6.2015: Schülerinnen und Schüler gestalten Geschichten der Bibel.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Was will die Kirche von der Kunst?

WandertagungKunstprojekte im Kirchenraum

Wandertagung 17.-18.04.2015 in Augsburg und München der evangelischen Stadtakademie München

Im ersten Halbjahr 2015 fand die „Wander-Tagung: Was will die Kirche von der Kunst?“ statt, die sich zum Ziel gesetzt hat, Qualitätsstandards für die Arbeit mit temporärer Kunst im Kirchenraum zu diskutieren.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Bibel Bild Kunst Reformation

Ingolstadt-HörlLutherbotschafter: Lutherstatuen und Reformation heute

Reformationsgottesdienst im Dekanat Ingolstadt, Matthäuskirche

Kunst hat die neuen Gedanken von Martin Luther anschaulich gemacht und in der damaligen Welt verbreitet. Im Jahr 2010 hat Professor Ottmar Hörl achthundert Lutherfiguren auf dem Marktplatz in Wittenberg installiert und sie anschließend als Lutherbotschafter in die Welt versand. Der Auftrag, den christlichen Glauben weiterzusagen, ist geblieben, die Medien aber haben sich verändert. mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema: