Nachbericht: Flower.Power.Session.

green-machineMatthew McCaslin´s Videoskulptur „Green machine“ (New York, 1996) wurde im südlichen Teil des Hallenchors positioniert. Die Skulptur konnte vom 28. April bis zum 14. Juni täglich während der Öffnungszeiten der Lorenzkirche betrachtet werden.

In den insgesamt 7 „sessions“ (dienstags um 17.30 Uhr bei freiem Eintritt, Dauer 20 Minuten) wurden die aufblühenden Blumen aus McCaslins „Green machine“ mit den „Fiori musicali“ op. 12 von Gerolamo Frescobaldi bzw. mit den „Musikalischen Blumenfeldern“ von Johann Speth (17. Jhd.) kombiniert.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Juke Box: eine optische und akustische Installation

jukebox50 Lorenzer Klänge auf 7‘‘ Vinyl-Schallplatten

Kooperation mit dem Rundfunkmuseum Fürth im Rahmen von Im Rahmen von „SpielRaum Reformation“ in der Lorenzkirche Nürnberg

Die Jukebox erschien als Medienspeicher, als Container, der Datenträger beinhaltete und eine individuelle, freie Auswahl erlaubte. Die Jukebox war zugleich akustisches und optisches Ereignis.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Passionskonzert

PassionskonzertDas Programm dieses Bachchorkonzerts (mit Solisten und dem Ensemble Kontraste) reflektierte die Passionsgeschichte auf vielfältige, multimediale Weise (Musik, Text, Tonband, Schriftprojektion). Dabei bildeten sowohl die alttestamentlichen Prophezeiungen als auch das Neue Testament die textliche Grundlage.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Leporello zur Armenbibel

Leporello-ArmenbibelAls ihren Beitrag zum Jahresthema der Lutherdekade „Bild und Bibel“ hat die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Marktbreit Bilder ihrer Armenbibel aus dem 18. Jahrhundert in einem Leporello gedruckt.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Ausstellung „Sieger Köder“ mit Begleitveranstaltungen

Sieger-Köder-01-800pxDie Ausstellung mit Werken von Sieger Köder und die Begleitveranstaltungen standen im Kontext des Jahresthemas der Reformationsdekade „Bild und Bibel“. Leitende Fragen bei der Entwicklung des Gesamtprogramms waren: Welche Bilder findet der Glaube heute? Wie kann man heute Glaube ausdrücken; nicht nur verbalisieren, sondern auch visualisieren und erleben.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: Kunst schafft neues Denken. Die Auferstehung auch

kunst-in-der-thomaskirche-elchingenKunstaktion in der St. Thomaskirche Elchingen

Im Rahmen des Ostergottesdienstes am 5. April 2015 zeigte die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Elchingen das Werk des aus Seoul / Südkorea stammenden Künstler Ji in Park in der St. Thomas Kirche, eine Leihgabe der Smudajescheck Galerie Ulm.

Am 24. März wurde das Werk im Chorraum aufgehängt und war an Palmsonntag und Karfreitag, sowie am Ostermorgen noch verhüllt. Die feierliche Enthüllung fand im Rahmen des Ostergottesdienstes um 10.00 Uhr unter dem Motto „Kunst schafft neues Denken. Die Auferstehung auch“ statt. Die Osterpredigt beschäftigte sich mit neuen Sehgewohnheiten in der Kunst und auch im Glauben. Denn „vor etwas Neuem sind alle Betrachter gleich.“ Das gilt für ein abstraktes Bild gleichermaßen wie für die Auferstehung.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema:

Nachbericht: von der Kraft der Bilder

Bild-zu-Wo-wohnt-GottEine biblische Blütenlese des forum Theologie

Das forum erwachsenenbildung – evangelisches bildungswerk nürnberg e.V. bot in seiner Reihe forum Theologie vier Seminarabende zum Themenschwerpunkt der Lutherdekade 2015 an. Die bewährte und begehrte Reihe forum Theologie richtet sich an ehrenamtlich Engagierte und an Theologie interessierte Menschen. Sie lädt ein, in einer gemeinsamen Suchbewegung mit Theologinnen und Theologen und miteinander ins Gespräch zu kommen, Verbindungen herzustellen: zwischen sich, biblischen Texten und der Welt. Damit bewegt sie sich in guter reformatorischer Tradition.

mehr erfahren


Alle Einträge zum Thema: